Ghosting the City – Zooming in on Otherwise Publics in Virtual Worlds

During the pandemic, the public coming-together of differences has ghosted the city. Follow us on a performative ghost hunt, from invisible backyards and shadow kitchens, feeding an urban infrastructure, to the ghost work done on the remote shores of Lisbon. Join us in questioning controlling codes that privately aim to predefine urban futures; and in discovering the resistive fights for liberation in its ghosted cracks, in (virtual) otherwise worlds.

SORRY, WE MAPPED YOU

Following the Call to „Map Stories“ we tracked you, down the road – SORRY – refusing to be tracked ourselves: together WE are stronger. What if we MAPPED those who constantly map us? YOU don’t have to be a warehouse of data for others.

Let’s Play House! – Ein Atlas des Wohnens

Im Kontext des Jahresthemas „Let’s Play House“ im Studienprogramm Urban Design an der HafenCity Universität Hamburg wird Fragen nach der Diskrepanz zwischen gelebtem und gebautem Raum, dessen Wahrnehmung sowie der gesellschaftlichen Reproduktion der Praktik des Wohnens nachgegangen.

Leerstandsspaziergang

Eine Protestform, die mit der Frage “Wem gehört die Stadt?” auf den Leerstand im Stadtraum reagiert.

The Rules Do Not Apply

Eine filmische Analyse von angeeignetem Wohnraum zeigt Wohnpraktiken auf, wo sie nicht zu erwarten sind.