Weiße Box mit Schriftzug Amt für außergewöhnliche Arbeitsumstände steht auf der Straße unter der Sternbrücke in Hamburg.

Amt für außergewöhnliche Arbeitsumstände – Stabsstelle Sternbrücke

Wer sorgt sich eigentlich um eine Brücke? Was bedeutet es, im Schatten von Vergnügen und Verkehrsflüssen Erwerbstätigkeiten nachzugehen? Welche Arbeit steckt in der Bürokratie eines umkämpften Planungsprozesses – und dem Protest dagegen? Kritisch und künstlerisch-intervenierend lädt das Amt für außergewöhnliche Arbeitsumstände zur performativen Erkundung der Arbeitsgalaxie unter der Sternbrücke ein.

THE TEENAGE LOCKDOWN DIARIES

“The Teenage Lockdown Diaries” turns the spotlight on ‘lockdown teens’ during times of restrictions due to COVID-19: their carefully curated spaces, personal coping strategies, moments of Weltschmerz and hope. The result is a DIY-collage: a sneak peek through the cracked door of four teenagers’ rooms.

Platformization of Urban Life

We are honored and proud to be featured in Anke Strüver and Sybille Bauriedl’s (eds.) open access anthology on the „Platformization of Urban Life – Towards a Technocapitalist Transformation of European City“ (2022, trancript Verlag) with a book chapter!

Let’s Play House! – Ein Atlas des Wohnens

Im Kontext des Jahresthemas „Let’s Play House“ im Studienprogramm Urban Design an der HafenCity Universität Hamburg wird Fragen nach der Diskrepanz zwischen gelebtem und gebautem Raum, dessen Wahrnehmung sowie der gesellschaftlichen Reproduktion der Praktik des Wohnens nachgegangen.